Aktuelles
Junge Union informiert sich bei Von Poll über Immobilen als Kapitalanlagen sowie zu historischen Gebäuden in Offenburg

· ·

Das auf Luxusimmobilien spezialisierte Unternehmen Von Poll Immobilen, welches seit August auch eine Niederlassung in Offenburg betreibt, informierte am Freitag im Mercure Hotel die Junge Union Offenburg sowie alle Interessierten über Immobilien als Kapitalanlagen und betonte dabei besonders die Marktsituation in der Ortenau.

Das auf Luxusimmobilien spezialisierte Unternehmen Von Poll Immobilen, welches seit August auch eine Niederlassung in Offenburg betreibt, informierte am Freitag im Mercure Hotel die Junge Union Offenburg sowie alle Interessierten über Immobilien als Kapitalanlagen und betonte dabei besonders die Marktsituation in der Ortenau. Des Weiteren lernten die Besucher auch verschiedene Gebäude in Offenburg kennen, welche eine besondere historische Bedeutung besitzen.

Nach einer kurzen Vorstellung des europaweit agierenden Unternehmens stellten die Experten den Vermarktungsablauf einer Immobilie dar. Besonders betont wurden die Möglichkeiten, welche soziale Medien und das Internet zur zielgruppengenauen Ansprache verschiedener Klientel bieten. Des Weiteren wurde der Prozess von einem Beratungsgespräch bis zum Verkauf einer Immobilie den Seminarbesuchern anschaulich dargestellt.

Im zweiten Teil des Seminars stellten die Referenten den größtenteils jungen Besuchern des Seminars die Möglichkeiten von Immobilien als Kapitalanlage vor. Besonders in der aktuellen Niedrigzinsphase kann eine Immobilie durchaus auch als Altersvorsorge genutzt werden. Die richtige Strategie um eine möglichst große Rendite zu erhalten ist dabei entscheidend und kann erfahrungsgemäß nur in Absprache mit Beratern gefunden werden.

Einen weiteren großen Schwerpunkt setzte man auf historische Bauwerke in Offenburg. Insbesondere das Polizeirevier in der Innenstadt hat eine interessante Geschichte. Das Gebäude diente schon von der Erbauung 1714-1717 an bis heute dem Staat. Als ehemaliges Verwaltungsgebäude der Landvogtei Ortenau war es Dienstsitz des Landvogts. Heute noch als Verwaltungsgebäude genutzt, steht das eindrucksvolle historische Rathaus neben dem Polizeirevier. Dessen ältester Flügel an der Kornstraße fast 500 Jahre alt ist.

Abschließend bedankte sich der Vorsitzende der Jungen Union Offenburg, Felix Ockenfuß, bei Von Poll für einen überaus interessanten und lehrreichen Abend. Sicherlich können einige Aspekte auch für viele der Seminarbesucher wichtig werden.

« JU Ortenau begrüßt erneute Kandidatur von Wolfgang Schäuble Die JU Offenburg kritisiert den angekündigten Ausschluss der Presse vom AfD Landesparteitag »